Pressemitteilungen aus Bad Salzuflen:

Staatsbad wirbt mit Panorama-Webcam für die Salzestadt


08/2016 - Bad Salzuflen. Kurdirektor Stefan Krieger ist stolz auf einen neuen Werbeträger für das Staatsbad: Seit dieser Woche sendet eine hochauflösende Kamera auf dem Dach des Lippischen Hofes Panorama-Ansichten vom Staatsbad in alle Welt. Die Bilder sind auf der Staatsbad-Homepagesowie einer Vielzahl von Internet-Portalen zu finden.

Die Bilder der Kamera - sie ermöglicht laut Pressemitteilung einen kompletten 360-Grad-Rundblick über die Dächer der Altstadt und des Umlandes – können auf dem PC, Smartphone, auf internetfähigen TVs und sogar einer Smartwatch betrachtet werden. „Für die Besucher des Heilbades ist es eine verlässliche Möglichkeit, sich kurz vor der Anreise bereits einen Überblick über die aktuellen Wetterverhältnisse zu verschaffen", sagt Rainer Egen, Geschäftsführer der „feratel media technologies GmbH".

Das Unternehmen hat im Auftrag des Staatsbades die HD-Kamera installiert, und macht es möglich, dass die Filmaufnahmen in Echtzeit über das Internet gestreamt werden. Die Aufnahmen sind nicht nur auf der Homepage des Staatsbades zu finden, sondern zusätzlich auf mehr als 100 weiteren Onlineportalen. „Die Aufnahmen vermitteln Emotionen und Botschaften wie kein anderes Medium", freut sich Kurdirektor Stefan Krieger. „Immer mehr Menschen nutzen das Internet über den PC oder über mobile Endgeräte als Informationsquelle, um sich beispielsweise über ihren Kur-, Urlaubs- oder Tagungsort zu informieren und auch Angebote zu buchen."

Feratel verteilt bereits Livebilder von mehr als 400 Standorten in Europa und den USA über ein dichtes Mediennetzwerk. Jährlich werden die so produzierten Panoramabilder online mehr als 220 Millionen Mal geklickt.


Copyright © Lippische Landeszeitung 2016
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Zurück zur Presseübersicht