Pressemitteilungen aus Bad Salzuflen:

Heilbäder in Ostwestfalen-Lippe vermarkten sich gemeinsam


02/2016 - Die Heilbäder im Teutoburger Wald werben künftig gemeinsam um Gesundheitstouristen. Unter dem Slogan „Komm nach… Tut mir gut“ wollen Bad Driburg, Bad Holzhausen/Preußisch Oldendorf, Bad Lippspringe, das Staatsbad Meinberg, Bad Oeynhausen und Bad Salzuflen klassische Wellness– und Präventionsangebote vermarkten. Ein besonderes Augenmerk soll dabei auf natürlichen Heilmitteln wie Sole, Moor und mineralhaltigem Quellwasser liegen.

Der Teutoburger Wald gilt traditionell als beliebte Destination bei Gesundheitstouristen und wird dank seiner natürlichen Heilmittel auch als „Heilgarten Deutschlands“ bezeichnet. Nach eigenen Angaben setzt die Tourismusbranche in der Region knapp 2,6 Milliarden Euro pro Jahr um und sichert damit rund 50.000 Arbeitsplätze.


Copyright © Neue Westfälische 2016
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Zurück zur Presseübersicht